Bereits 6 Uhr in der Früh machten sich die Hoyerswerdaer Nachwuchsakrobaten am vergangenen Samstag auf den Weg nach Krostitz zur Sächsischen Mannschaftsmeisterschaft.

Zwei Damenpaare, eine Damengruppe und ein Mixed Paar bildeten das Team. Den Beginn machten Noemi Höffling, Luise Weller und Fiona Hempe. Das Trio präsentierte ihre Übung ohne nennenswerte Fehler und darf sich über einen hervorragenden 4. Platz in einem großen Teilnehmerfeld von 17 Formationen freuen. Mit einer Silbermedaille wurden Josie Jando und Liora Ebnet für ihre tolle Übung belohnt. Unserem zweiten Damenpaar bestehend aus Johanna Schöne und Caroline Wieland war die Nervosität deutlich anzusehen. Ein neues Element wollte einfach nicht klappen, sodass die Beiden auf Platz 14 landeten. Auf dem Podest ganz oben und mit Gold ausgezeichnet wurden Larissa Schlegel und Alexander Minevsky.

Zum krönenden Abschluss des Wettkampftages gewannen die Hoyerswerdaer Akrobaten überraschend die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung. Herzlichen Glückwunsch an alle!